Ich bin Stuckateur geworden weil:
mein Vater einen Stuckateurbetrieb besitzt und ich damit aufgewachsen bin. Am Ende des Tages kann ich meine Arbeit betrachten und mit einem stolzen Gefühl nach Hause gehen.

Gelernt habe ich im Betrieb:
Johann Cybikov-Kroll

Das schönste Erlebnis während meiner Ausbildung war:
die Gesellenprüfung erfolgreich bestanden zu haben

Wäre ich nicht Stuckateur geworden, würde ich heute wahrscheinlich als…
…Industriemechaniker arbeiten

Auf das Nationalteam bin ich aufmerksam geworden durch:
Herrn Fuchs in der Handswerkskammer in Köln.

Als die Zusage für das Team kam, gratulierte/n zuerst:
meine Eltern und meine Freundin

Meine ersten Gedanken waren bei der Zusage in das Team:
YEAH! Hammer!

In drei Worten: Was braucht ein Sieger bei den Euro-/WorldSkills?:
Geduld, Ausdauer, Genauigkeit

In meiner Freizeit beschäftige ich mich am liebsten mit:
Angeln, Gitarre spielen und Fitness

2017 möchte ich sein:
Stuckateurmeister

2018 möchte ich sein:
Deutschlands Vertreter bei den EuroSkills in Ungarn.

2019 möchte ich sein:
Glücklich und stolz auf meine Leistung im Team und die Erfahrungen.