Im Rahmen der Jurysitzung für den Branchenpreis Stuckateur des Jahres 2018 für Unternehmen aus dem Stuckateurhandwerk, ist am 11. Januar 2018 in Stuttgart der Stuckateur des Jahres 2018 ermittelt worden. Bewertet wurden eingereichte Arbeiten der Wettbewerbs-Kategorien Technik, Aus- und Weiterbildung, Marketing sowie Unternehmensentwicklung. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 € dotiert. Zudem wurden durch die Jury zwei Sonderpreise vergeben. Die Preisverleihung findet als ein Veranstaltungshöhepunkt des 1. Obermeister- und Unternehmertages des BAF am Donnerstag, 22. Februar 2018 in der Kalkscheune in Berlin statt. Alle Informationen rund um den 1. Obermeister- und Unternehmertag des BAF können unter https://www.stuckateur.de/obermeister-und-unternehmertag abgerufen werden.

Der Jury gehörten folgende Personen an:

• Paul Dolt, Chefredakteur der Fachzeitschrift ausbau+fassade
• Dr. Roland Falk, Leiter Kompetenzzentrum Ausbau und Fassade
• Frank Frössel, Leiter Marketing und Produktmanagement Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG
• Prof. Gabriele Kille, Hochschule der Medien Stuttgart
• Dipl.-Ing. Susanne Kletzin, Steinbeisschule Stuttgart
• Prof. Dr. Ing. Karin Lehmann, Hochschule Bochum als Juryvorsitzende
• Stuckateurmeister Jörg Ottemeier, Ottemeier Stuckgeschäft
• Stuckateurmeister Rainer König, Vorsitzender BAF

Die Arbeiten der Preisträger sind nach der Preisverleihung unter https://www.stuckateur-des-jahres.de einsehbar.

Der Preis Stuckateur des Jahres 2019 wird Mitte des Jahres 2018 ausgelobt.