Der Branchenpreis Stuckateur des Jahres 2019 wurde am 21. März 2019 auf der Messe FARBE, AUSBAU & FASSADE 2019 in Köln an die Firma LUIK STUKKATEUR aus Reutlingen vergeben. Der Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB verlieh den attraktiven Titel „Stuckateur des Jahres“ nunmehr bereits zum vierten Mal.

LUIK STUKKATEUR überzeugte die Jury durch die Konzentration des Unternehmens auf „Qualität im Hinblick auf Baustoffe, Handwerksleistung und Beratung“. Die Firma hat das Ziel, der Beste unter den Besten zu sein. Laut der Jury führen ein wertvoller handwerklicher Ansatz und ein extrem hochwertiges Leistungsspektrum zu einer qualitätsorientierten Vorbildfunktion für die Branche. Dazu werden die Tradition und die Werte des Handwerks gefördert.

Foto: Swantje Küttner

Der Sieger des Wettbewerbs kann den attraktiven und einmaligen Titel »Stuckateur des Jahres 2019« nutzen und erhält ein Preisgeld in Höhe von 15000 Euro.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des Branchenabends des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im ZDB auf dem gemeinsamen Verbände-Forum des Messegeländes Köln statt.

Die Jury hat sich auch in diesem Jahr entschieden, zwei Zusatzpreise zu vergeben. Sie würdigt damit besondere Leistungen.

Einen Zusatzpreis erhielt die Firma F. Haussmann GmbH & Co. KG aus Weingarten für digitale Innovation, da sie es versteht, „die Digitalisierung sehr erfolgreich für ihre internen Abläufe erfolgreich und überzeugend einzusetzen“, so die Bewertung der Jury.

Foto: Swantje Küttner

Ein weiterer Zusatzpreis für Aus- und Weiterbildung ging an Marquardt Umbau Ausbau Fassade aus Herrenberg-Gültstein. Für die Jury war ausschlaggebend, dass die Firma Marquardt „hier breit aufgestellt ist und Vorbildliches für die Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit des Betriebes und der Branche leistet“.

Foto: Swantje Küttner

Die Preisträger der Zusatzpreise erhalten neben der Urkunde einen Geldpreis für ein Mitarbeiterevent.

Die Arbeiten der Preisträger sind unter https://www.stuckateur-des-jahres.de einsehbar.

Der Preis Stuckateur des Jahres 2020 wird Mitte des Jahres 2019 ausgelobt.