Hochschule Bochum in Kooperation mit den Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Krefeld, Düsseldorf und Wesel

Projektbeteiligte: BZB GB Leiter Ausbildung, Markus Crone, diverse Fachausbilder der Ausbaugewerke mit Lehrlingen und Teilnehmern in einer Berufsorientierung für Flüchtlinge.
Hochschule Bochum: Prof. Dr.-Ing Karin Lehmann, Laura Gonzalez, Lucas Schlüter
Studierende: Tim Nolte, Mayagözel Agaliyeva

„Putzfassaden zwischen Tradition und Innovation“ unter diesem Oberthema haben Studierende des FB Architektur der Hochschule Bochum und Teilnehmer derMeisterklasse für Stuckateure des Ausbildungszentrums Arnsberg versucht, neue Lösungsansätze für zukunftsweisende Lösungen in der Fassadengestaltung zu finden.

Design

Hochschule

Kontakt

Hochschule Bochum
Fachbereich Architektur
Lennershofstraße 140
44801 Bochum

trifft

Funktion

Handwerk

Kontakt

Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB)
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld

Beteiligte:

In enger Zusammenarbeit mit dem Team der Bildungszentren des Baugewerbes e.V. wird dieser Entwurf unter der Leitung von Markus Crone, den Fachausbildern und Lehrlingen und weiteren Teilnehmern für die FAF Köln 2019 realisiert.

Idee der Arbeit

Studierende des Fachbereiches Architektur haben sich im ersten Studienjahr mit dem Thema „Räume für die 5 Sinne“ auseinandergesetzt, d. h. die Studierenden sollten im ersten Schritt nicht ihre Aufmerksamkeit einer Funktion, sondern der Rezeption von Räumen durch die fünf Sinne unter Verwendung ausgewählter Materialien lenken.
Wie wirkt sich ein „guter“ Raum auf unsere Stimmung, auf unser Wohlbefinden auf unsere Arbeitsproduktivität aus? Wie stark können Farben, Materialien und Strukturen atmosphärisch und funktional einen Raum und damit natürlich auch die Menschen, die sich dort aufhalten beeinflussen?
Aus den über vierzig Projekten wurde ein Entwurf gemeinsam mit den Vertretern der Bildungszentren des Baugewerbes e.V. für die Realisierung auf der Messe FAF 2019 in Köln ausgewählt.

Download PPT-Präsentation (3,5 MB)